interessante Artikel

Gottes Gnade - zu schön, um wahr zu sein?

255 gottes gnade zu schoen um wahr zu sein Es klingt zu schön, um wahr zu sein so beginnt eine bekannte Redensart und man weiss, dass sie eher unwahrscheinlich ist. Wenn es jedoch um Gottes Gnade geht, so ist sie tatsächlich wahr. Trotzdem bestehen manche Menschen darauf, dass Gnade so nicht sein kann und greifen zum Gesetz, um zu meiden, was sie als Lizenz zum Sündigen ansehen. Ihre aufrichtigen, doch fehlgeleiteten Bemühungen sind eine Form des Legalismus, der den Menschen die verändernde Kraft der Gnade raubt, die der Liebe Gottes entspringt und durch den Heiligen Geist in unsere Herzen fliesst (Röm 5,5).

Die gute Nachricht von der Gnade Gottes in Christus Jesus, die personifizierte Gnade Gottes, kam in die Welt und predigte das Evangelium (Lk 20,1), das ist die gute Nachricht…

Weiterlesen ➜

Jesus kennen lernen

161 jesus kennen lernen Oft ist die Rede davon, Jesus kennen zu lernen. Wie man dabei vorzugehen hat, scheint jedoch ein wenig nebulös und schwierig zu sein. Das liegt insbesondere daran, dass wir ihn weder sehen noch von Angesicht zu Angesicht sprechen können. Er ist real. Doch ist er weder sichtbar noch zu ertasten. Auch seine Stimme können wir nicht hören, ausser vielleicht bei seltenen Anlässen. Wie könnten wir dann vorgehen, ihn kennen zu lernen?

In letzter Zeit haben mehr als eine Quelle meine Aufmerksamkeit darauf gerichtet, Jesus in den Evangelien zu suchen und kennen zu lernen. Oft habe ich, wie Sie sicher auch, diese durchgelesen und sogar eine College-Klasse mit der Bezeichnung Harmonie der Evangelien besucht. Doch eine Zeit lang war ich auf andere…

Weiterlesen ➜

Erfahrungen mit Gott

046 erfahrung mit gott „Komm einfach so wie Du bist!“ Es ist eine Erinnerung, dass Gott alles sieht: Unser Bestes und Schlechtestes und er liebt uns dennoch. Der Ruf einfach zu kommen so wie du  bist, ist eine Widerspiegelung der Worte des Apostels Paulus in Römer: „Denn Christus ist schon zu der Zeit, als wir noch schwach waren, für uns Gottlose gestorben. Nun stirbt kaum jemand um eines Gerechten willen; um des Guten willen wagt er vielleicht sein Leben. Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren“ (Röm 5,6-8).

Viele heutige Menschen denken nicht einmal in Begriffen von Sünde. Unsere moderne und postmoderne Generation denkt mehr in Kategorien eines Gefühls der „Leere“, „Hoffnungs-losigkeit“ oder…

Weiterlesen ➜