HERZLICH WILLKOMMEN!

Wir sind ein Teil des Leibes Christi und haben den Auftrag, das Evangelium, die frohe Botschaft Jesu Christi zu verkünden. Was ist die gute Nachricht? Gott hat die Welt durch Jesus Christus mit sich versöhnt und bietet allen Menschen Vergebung der Sünden und ewiges Leben an. Der Tod und die Auferstehung Jesu motivieren uns, für ihn zu leben, ihm unser Leben anzuvertrauen und ihm nachzufolgen. Gerne helfen wir Ihnen, als Jünger Jesu zu leben, von Jesus zu lernen, seinem Beispiel zu folgen und in der Gnade und Erkenntnis Christi zu wachsen. Mit den Artikeln möchten wir Verständnis, Orientierung und Lebenshilfe in einer rastlosen, von falschen Werten geprägten Welt weitergeben. Ist es das erste Mal, dass Sie sich mit der Weltweiten Kirche Gottes (Schweiz) in Verbindung setzen? Wir würden uns freuen, Sie kennenzulernen!

ZEITSCHRIFT

Bestellen Sie das kostenlose Abonnement unserer Zeitschrift
«Fokus Jesus»

 info@wkg-ch.org

 
GOTTESDIENST

Der Gottesdienst findet am Samstag,
25. Mai 2019 um 14.00 Uhr, im Üdiker-Huus in 8142 Uitikon statt.

Sie sind herzlich willkommen!

 
KONTAKT

Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben! Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

info@wkg-ch.org

Gott ist...

Wenn Sie Gott eine Frage stellen könnten; welche wäre es? Vielleicht eine "grosse": nach Ihrer Seinsbestimmung? Warum Menschen leiden müssen? Oder eine "kleine", trotzdem drängende: Was ist aus meinem Hund geworden, der mir weggelaufen ist, als ich zehn war? Was wäre gewesen, wenn ich meine Jugendliebe geheiratet hätte? Warum hat Gott den Himmel blau gemacht? Vielleicht wollten Sie ihn aber auch einfach fragen: "Wer bist du?" oder "Was bist du?" oder"Was willst du?" Die Antwort darauf würde die…

Warum beten, wenn Gott schon alles weiss?

"Beim Beten sollt ihr nicht leere Worte aneinander reihen wie die Heiden, die Gott nicht kennen. Sie meinen, sie werden erhört, wenn sie viele Worte machen. Macht es nicht wie sie, denn euer Vater weiss, was ihr braucht, und zwar schon bevor ihr ihn darum bittet" (Mt 6,7-8 GNÜ). Jemand fragte einmal: "Warum soll ich zu Gott beten, wenn Er alles weiss?" Jesus machte die oben erwähnte Erklärung als Einleitung zum Vaterunser. Gott weiss alles. Sein Geist ist überall. Wenn wir ständig Dinge von…

Mit welchem Leib werden die Toten auferstehen?

Dass die Gläubigen bei Christi Erscheinen zum unsterblichen Leben auferstehen, ist die Hoffnung aller Christen. Daher kann nicht überraschen, dass der Apostel Paulus, als ihm zu Ohren kam, dass einige Mitglieder der Kirche in Korinth die Auferstehung leugneten, ihr Unverständnis in seinem 1. Brief an die Korinther, Kapitel 15, energisch zurückwies. Als Erstes wiederholte Paulus die Botschaft des Evangeliums, zu der auch sie sich bekannten: Christus war auferstanden. Paulus erinnerte daran, wie…

Das blaue Juwel Erde

Wenn ich in einer klaren Nacht den Sternenhimmel betrachte und gleichzeitig der Vollmond die ganze Umgebung erhellt, denke ich über die wunderbare Erde nach, die sich wie ein blaues Juwel im ganzen Universum befindet. Voller Ehrfurcht staune ich über die Ordnung und die unzählbare Anzahl der Sterne und Planeten im Universum, die unbewohnt und karg aussehen. Sonne, Mond und Sterne spenden uns nicht nur Licht, sie definieren auch unsere Zeit. Ein Tag hat 24 Stunden, das Jahr hat 365 Tage und vier…

Das Zukünftige

Nichts verkauft sich so gut wie Prophezeiungen. Es ist wahr. Eine Kirche oder ein Missionswerk kann eine dämliche Theologie, einen komischen Leiter und unsinnig strikte Regeln haben, aber sie haben ein paar Weltkarten, eine Schere und einen Stapel von Zeitungen, zusammen mit einem Prediger, der sich halbwegs gut aus-drücken kann, dann, so scheint es, werden die Menschen ihnen eimerweise Geld schicken. Menschen fürchten sich vor dem Unbekannten und sie kennen die Zukunft nicht. So scheint es,…

Ich komme wieder und bleibe für immer!

„Es ist wahr, dass ich hingehe und euch eine Stätte bereite, aber es ist ebenso wahr, dass ich wieder komme und euch zu mir nehme, auf dass auch ihr seid, wo ich bin (Joh. 14,3). Hatten Sie jemals ein tiefes Verlangen nach etwas, das bald eintreffen sollte? Alle Christen, sogar die im ersten Jahrhundert, sehnten sich nach Christi Rückkehr, aber in jenen Tagen und jenem Zeitalter drückten sie es in einem einfachen aramäischen Gebet aus: „Maranatha“, das bedeutet auf deutsch: „Unser Herr, komm!“…

HOFFNUNG FÜR ALLE

 

ZEITSCHRIFT FOKUS JESUS

 

GRUNDLAGEN