HERZLICH WILLKOMMEN!

Wir sind ein Teil des Leibes Christi und haben den Auftrag, das Evangelium, die frohe Botschaft Jesu Christi zu verkünden. Was ist die gute Nachricht? Gott hat die Welt durch Jesus Christus mit sich versöhnt und bietet allen Menschen Vergebung der Sünden und ewiges Leben an. Der Tod und die Auferstehung Jesu motivieren uns, für ihn zu leben, ihm unser Leben anzuvertrauen und ihm nachzufolgen. Gerne helfen wir Ihnen, als Jünger Jesu zu leben, von Jesus zu lernen, seinem Beispiel zu folgen und in der Gnade und Erkenntnis Christi zu wachsen. Mit den Artikeln möchten wir Verständnis, Orientierung und Lebenshilfe in einer rastlosen, von falschen Werten geprägten Welt weitergeben. Ist es das erste Mal, dass Sie sich mit der Weltweiten Kirche Gottes (Schweiz) in Verbindung setzen? Wir freuen uns, Sie kennenlernen zu dürfen!

ZEITSCHRIFT

Bestellen Sie das kostenlose Abonnement unserer
Zeitschrift «FOKUS JESUS»

  info@wkg-ch.org

 
GOTTESDIENST

Der nächste Gottesdienst
findet am Samstag, 14. August 2020, um 10.30 Uhr , in der Ettenberghütte in Birmensdorf statt.

 
KONTAKT

Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben! Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

info@wkg-ch.org

GOTTES GNADE DAS ZUKÜNFTIGE HOFFNUNG FÜR ALLE

Blindes Vertrauen

Heute Morgen stand ich vor meinem Spiegel und stellte die Frage: Spiegeln, Spiegeln an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land? Da sprach der Spiegel zu mir: Kannst Du bitte zur Seite gehen? Ich stelle Ihnen eine Frage: «Glauben Sie, was Sie sehen oder vertrauen Sie blindlings? Heute nehmen wir den Glauben unter die Lupe. Ich möchte eine Tatsache klar ausdrücken: Gott lebt, er existiert, ob Sie es glauben oder nicht! Gott ist nicht abhängig von Ihrem Glauben. Er wird nicht zum Leben erweckt, wenn wir alle Menschen zum Glauben aufrufen. Er wird auch nicht weniger Gott sein, wenn wir nichts von ihm wissen wollen! Was ist Glaube Wir leben in zwei Zeitzonen: Das heisst, wir leben in…

Der Heilige Geist: Er lebt in uns!

Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Gott in Ihrem Leben abwesend ist? Der Heilige Geist kann das für Sie ändern. Die Autoren des Neuen Testaments bestanden darauf, dass Christen, die zu ihrer Zeit lebten, Gottes lebendige Gegenwart erlebten. Aber ist er heute für uns anwesend? Wenn ja, wie ist er anwesend? Die Antwort ist, dass Gott heute wie auch am Beginn bei den ersten Christen durch den Heiligen Geist in uns lebt. Erleben wir den in uns wohnenden Geist Gottes? Wenn nicht, wie können wir das ändern? Gordon D. Fee erzählt in seinem Buch «Gottes ermächtigende Gegenwart» die Bemerkung eines Schülers über die Natur und Aktivität des Heiligen Geistes: «Gott der Vater macht für mich vollkommen…

Zwei Bankette

Die häufigste Beschreibung des Himmels, auf einer Wolke zu sitzen, ein Nachthemd zu tragen und auf einer Harfe zu spielen, hat wenig damit zu tun, wie die Heilige Schrift den Himmel beschreibt. Im Gegensatz dazu beschreibt die Bibel den Himmel als ein grosses Fest, wie ein Bild im Super-Grossformat. Es gibt wohlschmeckendes Essen und guten Wein in grossartiger Gesellschaft. Es ist der grösste Hochzeitsempfang aller Zeiten und feiert die Hochzeit Christi mit seiner Kirche. Das Christentum glaubt an einen Gott, der wirklich voller Freude ist und dessen sehnlichster Wunsch es ist, ewig mit uns zu feiern. Jeder von uns hat eine persönliche Einladung zu diesem Fest-Bankett erhalten. Lesen Sie…

 

ZEITSCHRIFT «NACHFOLGE» ZEITSCHRIFT «FOKUS JESUS» WKG-LEHRPLAN

Zeichen der Zeit

Das Evangelium bedeutet «Gute Nachricht». Jahrelang war das Evangelium für mich keine frohe Botschaft, weil ich während einem grossen Teil meines Lebens gelehrt wurde, dass wir in den letzten Tagen leben. Ich glaubte, dass «das Ende der Welt» in ein paar Jahren käme, aber wenn ich mich entsprechend verhielte, würde ich vor der Grossen Trübsal verschont bleiben. Diese Art von Weltanschauung kann süchtig machen, sodass man dazu tendiert, alles, was in der Welt geschieht, durch die Brille einer eigentümlichen Deutung von Ereignissen zu sehen, welche in der Endzeit stattfinden werden. Heute ist diese Denkweise nicht mehr der Fokus meines christlichen Glaubens und die Grundlage für meine…

Die Auferstehung und Wiederkunft Jesu Christi

In Apostelgeschichte 1,9 wird uns gesagt: „Und als er das gesagt hatte, wurde er zusehends aufgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf vor ihren Augen weg.“ Ich möchte an dieser Stelle eine einfache Frage stellen: Warum? Warum wurde Jesus auf diese Art weggenommen? Aber bevor wir dazu kommen, lesen wir die nächsten drei Verse: „Und als sie ihm nachsahen, wie er gen Himmel fuhr, siehe, da standen bei ihnen zwei Männer in weissen Gewändern. Die sagten: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr da und seht zum Himmel? Dieser Jesus, der von euch weg gen Himmel aufgenommen wurde, wird so wiederkommen, wie ihr ihn habt gen Himmel fahren sehen. Da kehrten sie nach Jerusalem zurück von dem Berg, der heisst…

Valentinstag - Der Tag der Liebenden

Am 14. Februar jeden Jahres erklären sich Liebende überall auf der Erde ihre unsterbliche Liebe füreinander. Das Brauchtum dieses Tages geht auf das Fest des heiligen Valentinus zurück, wurde von Papst Gelasius im Jahre 469 als Gedenktag für die ganze Kirche eingeführt. Viele Menschen nutzen diesen Tag, um jemandem ihre Zuneigung auszudrücken. Die etwas romantischeren unter uns schreiben Gedichte und spielen ihrem Liebsten ein Lied vor oder sie verschenken herzförmige Süssigkeiten an diesem Tag. Der Ausdruck von Liebe braucht viel Planung und verlangt auch seinen Preis. Mit diesen Gedanken im Kopf, begann ich über Gott und seine Liebe für uns nachzudenken. Die Liebe Gottes ist nicht eine…

 

ARTIKEL «GRACE COMMUNION» «DIE BIBEL» «WORT DES LEBENS»