HERZLICH WILLKOMMEN!

Wir sind ein Teil des Leibes Christi und haben den Auftrag, das Evangelium, die frohe Botschaft Jesu Christi zu verkünden. Was ist die gute Nachricht? Gott hat die Welt durch Jesus Christus mit sich versöhnt und bietet allen Menschen Vergebung der Sünden und ewiges Leben an. Der Tod und die Auferstehung Jesu motivieren uns, für ihn zu leben, ihm unser Leben anzuvertrauen und ihm nachzufolgen. Gerne helfen wir Ihnen, als Jünger Jesu zu leben, von Jesus zu lernen, seinem Beispiel zu folgen und in der Gnade und Erkenntnis Christi zu wachsen. Mit den Artikeln möchten wir Verständnis, Orientierung und Lebenshilfe in einer rastlosen, von falschen Werten geprägten Welt weitergeben.

NÄCHSTE VERSAMMLUNG
Kalender Gottesdienst in Uitikon
Datum 02.07.2022 14.00 Uhr

im Üdiker-Huus in 8142 Uitikon

 
ZEITSCHRIFT

Bestellen Sie das kostenlose Abonnement unserer
Zeitschrift «FOKUS JESUS»

Kontakt-Formular

 
KONTAKT

Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben! Wir freuen uns, Sie kennenlernen zu dürfen!

Kontakt-Formular

GOTTES GNADE   DAS ZUKÜNFTIGE   HOFFNUNG FÜR ALLE

Die Berührung Gottes

Fünf Jahre hat mich niemand mehr berührt. Niemand. Keine Menschenseele. Nicht meine Frau. Nicht mein Kind. Nicht meine Freunde. Niemand berührte mich. Sie sahen mich. Sie sprachen mit mir, ich fühlte Liebe in ihrer Stimme. Ich sah Sorge in ihren Augen, aber ich spürte ihre Berührung nicht. Ich verlangte nach dem, was für euch alltäglich ist, ein Händedruck, eine herzliche Umarmung, ein Klopfen auf die Schulter, um meine Aufmerksamkeit zu erregen oder einen Kuss auf die Lippen. Solche Augenblicke gab es in meiner Welt nicht mehr. Niemand rempelte mich an. Was hätte ich darum gegeben, wenn jemand mich gestossen hätte, wenn ich im Gedränge kaum vorwärtsgekommen wäre, wenn meine Schulter eine…

Zusammensein mit Jesus

Wie sieht Ihre jetzige Lebenssituation aus? Tragen Sie Lasten im Leben, die sie niederdrücken und plagen? Haben Sie Ihre Kräfte aufgebraucht und sind bis an die Grenze dessen gegangen, was Sie leisten können? Ihr Leben, wie Sie es jetzt erleben, ermüdet Sie, obwohl Sie sich nach tieferer Ruhe sehnen, können Sie keine finden. Jesus ruft Sie auf, zu ihm zu kommen: «Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht» (Mt 11,28-30). Was gebietet Jesus uns durch seinen Appell? Er…

Wohnt Gott auf der Erde?

In zwei bekannten alten Gospelliedern heisst es: «Auf mich wartet eine noch unbewohnte Wohnung» und «Mein Anwesen liegt gleich hinter dem Berg». Diese Songtexte basieren auf den Worten Jesu: «In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn's nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten?» (Joh 14,2). Diese Verse werden gern bei Beerdigungen zitiert, da mit ihnen das Versprechen verbunden ist, Jesu bereite dem Volk Gottes im Himmel den Lohn, der nach dem Tod auf die Menschen warte. Aber war es das, was Jesus sagen wollte? Es wäre falsch, wenn wir versuchten, jedes Wort von ihm direkt auf unser Leben zu beziehen, ohne zu beachten, was er seinen…
ZEITSCHRIFT «NACHFOLGE»   ZEITSCHRIFT «FOKUS JESUS»   WKG-LEHRPLAN

Wie denken Sie über Nichtgläubige?

Ich wende mich mit einer wichtigen Frage an Sie: Wie denken Sie über Nichtgläubige? Ich glaube, das ist eine Frage, über die wir alle nachdenken sollten! Chuck Colson, Gründer in den USA der Prison Fellowship und des Breakpoint Radio Programmes, hat diese Frage einmal mit einer Analogie beantwortet: Wenn ein Blinder Ihnen auf den Fuss tritt oder heissen Kaffee über Ihr Hemd schüttet, wären Sie wütend auf ihn? Er antwortet selbst, dass wir es wohl nicht wären, eben deshalb, weil ein Blinder nicht sehen kann, was sich vor ihm befindet. Bitte bedenken auch Sie, dass Menschen, die bisher nicht zum Glauben an Christus berufen wurden, die Wahrheit vor ihren Augen nicht sehen können. Aufgrund des…

Es riecht nach leben

Welches Parfüm verwenden Sie, wenn Sie an einem speziellen Anlass teilnehmen? Parfüms tragen vielversprechende Namen. Eines heisst «Truth» (Wahrheit), ein anderes «Love You» (Liebe Dich). Es gibt auch die Marke «Obsession» (Leidenschaft) oder «La vie est Belle» (Das Leben ist schön). Ein spezieller Duft wirkt anziehend und unterstreicht gewisse Charaktereigenschaften. Es gibt süssliche und milde Düfte, herbe und würzige Gerüche, aber auch sehr frische und belebende Aromen. Das Ereignis der Auferstehung von Jesus Christus ist mit einer besonderen Duftnote verbunden. Sein Parfüm heisst «Life». Es riecht nach Leben. Doch bevor diese neue Duftnote des Lebens eingeführt wurde, lagen noch ganz…

Gottes Reich ist nahe

Während Jesus noch im Hügelland von Galiläa lebte, rief Johannes der Täufer in der Wüstenlandschaft von Judäa zur radikalen Umkehr auf: «Kehrt um zu Gott! Denn Gottes himmlisches Reich ist nahe» (Mt 3,2 HFA). Viele ahnten, dass er der Mann war, auf den der Prophet Jesaja schon Jahrhunderte zuvor hingewiesen hatte. Johannes wusste, dass er den Weg für den Messias vorbereitet und sagte: «Ich bin nicht der Christus, sondern ich bin vor ihm hergesandt. Wer die Braut hat, der ist der Bräutigam; der Freund des Bräutigams aber, der dabeisteht und ihm zuhört, freut sich sehr über die Stimme des Bräutigams. Diese meine Freude ist nun erfüllt. Er muss wachsen, ich aber muss abnehmen» (Joh 3,28-30).…
ARTIKEL «GRACE COMMUNION»   «DIE BIBEL»   «WORT DES LEBENS»