HERZLICH WILLKOMMEN!

Wir sind ein Teil des Leibes Christi und haben den Auftrag, das Evangelium, die frohe Botschaft Jesu Christi zu verkünden. Was ist die gute Nachricht? Gott hat die Welt durch Jesus Christus mit sich versöhnt und bietet allen Menschen Vergebung der Sünden und ewiges Leben an. Der Tod und die Auferstehung Jesu motivieren uns, für ihn zu leben, ihm unser Leben anzuvertrauen und ihm nachzufolgen. Gerne helfen wir Ihnen, als Jünger Jesu zu leben, von Jesus zu lernen, seinem Beispiel zu folgen und in der Gnade und Erkenntnis Christi zu wachsen. Mit den Artikeln möchten wir Verständnis, Orientierung und Lebenshilfe in einer rastlosen, von falschen Werten geprägten Welt weitergeben. Ist es das erste Mal, dass Sie sich mit der Weltweiten Kirche Gottes (Schweiz) in Verbindung setzen? Wir freuen uns, Sie kennenlernen zu dürfen!

ZEITSCHRIFT

Bestellen Sie das kostenlose Abonnement unserer
Zeitschrift «FOKUS JESUS»

  info@wkg-ch.org

 
GOTTESDIENST

Der nächste Gottesdienst
findet am Samstag, 10. April 2021, um 14.00 Uhr, im Üdiker-Huus in 8142 Uitikon statt.

 
KONTAKT

Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben! Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

info@wkg-ch.org

GOTTES GNADE DAS ZUKÜNFTIGE HOFFNUNG FÜR ALLE

Das Wunder der Wiedergeburt

Wir wurden geboren, um wiedergeboren zu werden. Es ist Ihre wie auch meine Bestimmung, den grösstmöglichen Wandel im Leben überhaupt zu erleben – einen geistlichen. Gott hat uns so erschaffen, dass wir an seinem göttlichen Wesen teilhaben können. Das Neue Testament spricht von dieser göttlichen Natur als Löser, der die Schmutzschicht menschlicher Sündhaftigkeit abwäscht. Und wir alle bedürfen dieser geistlichen Reinigung, da die Sünde jedem Menschen die Reinheit genommen hat. Wir alle gleichen Gemälden, denen der Schmutz von Jahrhunderten anhaftet. Wie ein Meisterwerk von einem mehrlagigen Schmutzfilm in seiner Strahlkraft getrübt wird, haben auch die Rückstände unserer Sündhaftigkeit die…

Lazarus komm heraus!

Kennen Sie die Geschichte von Jesus, der Lazarus von den Toten auferweckte? Es war ein gewaltiges Wunder, das uns zeigt, dass Jesus die Macht hat, auch uns von den Toten aufzuerwecken. Aber die Geschichte enthält noch viel mehr und Johannes erzählt einige Details, die für uns heute eine tiefere Bedeutung haben. Beachten wir die Art und Weise, wie Johannes diese Geschichte erzählt. Lazarus war nicht ein unbekannter Einwohner von Judäa – er war der Bruder von Martha und Maria, der Maria, die Jesus so sehr liebte, dass sie kostbares Salböl über seine Füsse ausgoss. Die Schwestern liessen Jesus herbeirufen: „Herr, siehe, der, den du lieb hast, liegt krank“ (aus Joh 11,1-3). Dies klingt für mich…

Christi Licht in der Welt

Der Kontrast von Licht und Finsternis ist eine Metapher, die in der Bibel häufig verwendet wird, um das Gute dem Bösen gegenüberzustellen. Jesus benutzt das Licht, um sich selber darzustellen: «Das Licht ist in die Welt gekommen, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht, weil ihr Tun böse war. Denn jeder, der Böses tut, hasst das Licht; er tritt nicht ins Licht, damit sein Tun nicht aufgedeckt wird. Wer sich jedoch bei dem, was er tut, nach der Wahrheit richtet, der tritt ins Licht, und es wird offenbar, dass sein Tun in Gott gegründet ist» (Joh 3,19-21 GNÜ). Menschen, die in der Dunkelheit leben, werden durch das Licht Christi positiv beeinflusst. Peter Benenson, ein…

 

ZEITSCHRIFT «NACHFOLGE» ZEITSCHRIFT «FOKUS JESUS» WKG-LEHRPLAN

Das Jüngste Gericht

Werden Sie am Tag des Jüngsten Gerichts vor Gott bestehen können? Es ist das Gericht aller Lebenden und Toten und ist eng mit der Auferstehung verknüpft. Einige Christen fürchten sich vor diesem Ereignis. Es gibt einen Grund, warum wir uns davor fürchten sollten, weil wir alle sündigen: «Sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie vor Gott haben sollen» (Römer 3,23). Wie oft sündigen Sie? Gelegentlich? Jeden Tag? Der Mensch ist von Natur aus sündig und die Sünde bringt den Tod. «Sondern ein jeder, der versucht wird, wird von seiner eigenen Begierde gereizt und gelockt. Danach, wenn die Begierde empfangen hat, gebiert sie die Sünde; die Sünde aber, wenn sie vollendet ist,…

Leben wir in den letzten Tagen?

Ihr wisst, dass das Evangelium gute Nachricht bedeutet. Aber betrachtet Ihr es wirklich als gute Nachricht? Wie bei so vielen von euch, wurde ich zu einem Grossteil meines Lebens gelehrt, dass wir in den letzten Tagen leben. Dies gab mir eine Weltanschauung, welche die Dinge aus einer Perspektive betrachtete, dass das Ende der Welt, wie wir sie heute kennen, in nur ein paar kurzen Jahren kommen würde. Aber wenn ich mich entsprechend verhielte würde ich vor der Grossen Trübsal verschont werden. Dankbarerweise ist dies nicht mehr länger der Fokus meines christlichen Glaubens oder die Grundlage für meine Beziehung mit Gott. Aber wenn man etwas so lange geglaubt hat, ist es schwierig, sich…

Das Jüngste Gericht

«Das Gericht kommt! Das Gericht kommt! Bereut jetzt, oder ihr werdet in die Hölle kommen». Vielleicht haben sie schon von schreienden Evangelisten, solche oder ähnliche Worte gehört. Ihre Absicht ist: Die Zuhörer durch Angst in eine Verpflichtung zu Jesus zu führen. Solche Worte verdrehen das Evangelium. Vielleicht ist dies dann nicht so weit entfernt vom Bild des «ewigen Gerichts», an das viele Christen über die Jahrhunderte hinweg mit Schrecken glaubten, besonders im Mittelalter. Sie können Skulpturen und Gemälde finden, welche die Gerechten darstellen, die schwebend in den Himmel auffahren, um Christus zu begegnen, und die Ungerechten, die von grausamen Dämonen in die Hölle gezerrt…

 

ARTIKEL «GRACE COMMUNION» «DIE BIBEL» «WORT DES LEBENS»