Grund zur Hoffnung

Das Alte Testament ist eine Geschichte von frustrierter Hoffnung. Es beginnt mit der Offenbarung, dass Menschen nach dem Bilde Gottes geschaffen wurden. Aber es dauerte nicht lange, bis die Menschen sündigten und aus dem Paradies vertrieben wurden. Aber mit dem Wort des Gerichts kam auch ein Wort der Verheissung – Gott sprach zu Satan, dass einer der Nachkommen Evas ihm den Kopf zertreten würde (1Mo 3,15). Ein Befreier würde kommen.

Eva hat wahrscheinlich gehofft, dass ihr erstes Kind die Lösung sein würde. Aber es war Kain – und er war Teil…

Mehr »

Was ist Freiheit?

Freiheit ist mehr als Abwesenheit von Zwängen!

Kürzlich besuchten wir unsere Tochter und ihre Familie. Da las ich in einem Artikel den Satz: „Freiheit ist eben nicht Abwesenheit von Zwängen, sondern die Fähigkeit, aus Liebe zum Nächsten verzichten zu können.“ (Factum 4/09/49)

Wir haben schon einige Predigten über Freiheit gehört, oder dieses Thema selber schon studiert. Das Besondere an dieser Aussage jedoch ist für mich, dass Freiheit mit Verzicht in Verbindung gebracht wird. So wie wir uns Freiheit  im allgemeinen vorstellen hat sie nichts…

Mehr »

Den Sprung wagen

Ein berühmtes Gleichnis Jesu: Zwei Menschen gehen in den Tempel, um zu beten. Der eine ist ein Pharisäer, der andere ein Zöllner (Lk 18,9.14). Heute, zweitausend Jahre, nachdem Jesus diese Parabel erzählt hat, könnten wir versucht sein, wissend zu nicken und zu sagen: „Klar, die Pharisäer, der Inbegriff der Selbstgerechtigkeit und Heuchelei!“ Gut ... aber lassen wir diese Einschätzung einmal beiseite und versuchen uns vorzustellen, wie das Gleichnis auf Jesu Zuhörer gewirkt hat. Zum einen: Die Pharisäer galten nicht als die bigotten…

Mehr »

Das ausgegossene Leben Christi

Heute will ich diese Gemeinde ermutigen, sich vorzunehmen, das kommende Jahr zu einem Jahr des geistlichen Wachstums zu machen. Genauer gesagt will ich diese Gemeinde ermutigen, die Ermahnung zu beachten, die Paulus der Philipperkirche gab. Er bat sie, sich etwas zu tun vorzunehmen und ich zeige Ihnen, um was es hierbei ging und bitte Sie, sich zu entschliessen, genau das gleiche zu tun.

Jesus war vollständig Gott und vollständig Mensch. Eine andere Schriftstelle, die vom Verlust seiner Göttlichkeit spricht, finden wir in…

Mehr »